Gilt für: DentalCAM & DentalCNC 7.08 P13

Werkzeuge verwalten

Wo speichere ich meine Werkzeuge? Wie füge ich Werkzeuge hinzu? Wie setze ich die Werkzeugstandzeit zurück? Was ist das virtuelle ATB? Was ist das virtuelle Werkzeugmagazin?

Dieser Hilfeartikel ist Teil des folgenden Workflows: Erste Schritte

 

Sehen Sie sich das Video an

DentalCNC benötigt die folgenden Informationen über Ihre Werkzeuge:

  • Die Werkzeuge in Ihrem Werkzeugbestand Aus dem Werkzeugbestand können Sie die Werkzeuge auswählen, die sich aktuell im Werkzeugmagazin Ihrer Maschine befinden. Zusätzlich, verwendet DentalCNC diese Liste, um die verbleibende Standzeit für alle Ihre Werkzeuge anzuzeigen.
  • Die Werkzeuge, die sich derzeit im Werkzeugmagazin Ihrer Maschine befindenDentalCNC verwendet diese Information, um den Werkzeugwechsel während der Bearbeitung ordnungsgemäß zu steuern.

DentalCNC speichert Ihren gesamten Werkzeugbestand (bis zu 30 Werkzeuge) im virtuellen Administrated Toolboard (ATB). Bei der ersten Verwendung oder wenn Sie Ihren Werkzeugbestand ändern, müssen Sie die richtigen Werkzeuge in den virtuellen ATB laden. Sie sollten sicherstellen, dass der virtuelle ATB jederzeit Ihren Gesamtbestand an Werkzeugen abbildet.

DentalCNC speichert die Werkzeuge, die sich derzeit im Werkzeugmagazin Ihrer Maschine befinden, im virtuellen Werkzeugmagazin. Vor der Bearbeitung müssen Sie die Werkzeuge aus dem virtuellen ATB in das virtuelle Werkzeugmagazin in DentalCNC laden, genauso wie Sie die physischen Werkzeuge aus dem Werkzeugbestand (z. B. dem physischen ATB) in das Werkzeugmagazin in Ihrer Maschine stecken.

Hier ist ein Diagramm, um diesen Workflow zu veranschaulichen:

Diagramm: Werkzeuge verwalten

Der virtuelle ATB und das virtuelle Werkzeugmagazin befinden sich beide in der Ansicht für die Werkzeugverwaltung in DentalCNC.

  • Öffnen Sie die Ansicht für die Werkzeugverwaltung. Dazu wählen Sie das folgende Symbol in der Hauptsymbolleiste
    • Die Ansicht für die Werkzeugverwaltung wird angezeigt. Beim ersten Aufruf sind sowohl der virtuelle ATB wie auch das virtuelle Werkzeugmagazin leer.

Die Ansicht für die Werkzeugverwaltung