Gilt für: DENTALCNC 8.02

Werkzeugmagazin der Maschine automatisch bestücken

Kann die Maschine Werkzeuge automatisch in das Werkzeugmagazin einsetzen?

DENTALCNC und Ihre Maschine können Sie bei der Bestückung des Werkzeugmagazins mit Werkzeugen unterstützen.

Sie haben folgende Möglichkeiten, um diese Funktion auszulösen:

  • Durch manuelle Auswahl der zu ladenden Werkzeuge in der Ansicht Werkzeugverwaltung.

  • Durch Zurücksetzen des Standzeitwerts eines Werkzeugs in der Ansicht Bearbeitung.

    Dazu müssen Sie die Option Werkzeuge laden beim Zurücksetzen der Standzeit in den Einstellungen von DENTALCNC aktivieren.

    Werkzeuge laden beim Zurücksetzen der Standzeit

Zu ladende Werkzeuge in der Werkzeugverwaltungsansicht manuell auswählen

  1. Öffnen Sie die Ansicht Werkzeugverwaltung mit dem folgenden Symbol in der Hauptsymbolleiste

  2. Verschieben Sie alle gewünschten Werkzeuge in das virtuelle Werkzeugmagazin. Schritt 2: Werkzeuge in das Werkzeugmagazin verschieben

  3. Wählen Sie das folgende Symbol unterhalb von Virtuelles Werkzeugmagazin:

    Symbol für die Bestückung des Werkzeugmagazins

    • Ein Fenster öffnet sich.

      Das Fenster Werkzeugmagazin bestücken; aktivierte Umschalter, orange markiert

  4. Wählen Sie die Werkzeuge aus, die Sie bestücken möchten, indem Sie die Umschalter neben den Werkzeugen aktivieren.

    Die Werkzeuge werden in der Reihenfolge ihrer Positionsnummern bestückt.

  5. Wählen Sie das folgende Symbol:

  6. Fahren Sie mit Werkzeuge über die Spindel bestücken fort.

Werkzeuge durch Zurücksetzen der Werkzeugstandzeit automatisch laden

  1. Öffnen Sie die Ansicht Bearbeitung mit dem folgenden Symbol in der Hauptsymbolleiste

  2. Wählen Sie mit den Pfeilen [1] und [3] den gewünschten Auftrag aus:

  3. Bedienelemente zur Auswahl von Aufträgen

    1. Zum vorherigen Auftrag in der Auftragsliste gehen

    2. Nummer des aktuellen Auftrags / Nummer des letzten Auftrags in der Auftragsliste

    3. Zum nächsten Auftrag in der Auftragsliste gehen

  4. Setzen Sie die Werkzeugstandzeit des gewünschten Werkzeugs zurück.

    Beispiel eines Eintrags eines verschlissenen Werkzeugs; Symbol zum Zurücksetzen der Werkzeugstandzeit orange markiert

  5. Bestätigen Sie die aktuelle Meldung.

  6. Fahren Sie mit Werkzeuge über die Spindel bestücken fort.

Werkzeuge über die Spindel bestücken

  1. Sie haben die Werkzeugstandzeit in der Ansicht Bearbeitung zurückgesetzt oder in der Ansicht Werkzeugverwaltung zu ladende Werkzeuge ausgewählt.
    • Das Folgende geschieht:

      1. Um eine Kollision zu vermeiden, entnimmt die Spindel das Werkzeug, das sich an der Position des Werkzeugmagazins befindet, die als nächstes bestückt wird.

      2. Die Spindel bewegt sich in die Werkzeugwechselposition.

      3. Ein Dialogfenster öffnet sich. DENTALCNC fordert Sie auf, das Öffnen der Spannzange zu bestätigen.

  2. VORSICHT!Tragen Sie Handschuhe.

  3. Öffnen Sie die Arbeitsraumtür.
  4. Falls sich ein Werkzeug in der Spannzange der Spindel befindet, halten Sie es fest.
  5.  

  6. Bestätigen Sie die aktuelle Meldung.
    • Das Folgende geschieht:
      1. Die Spannzange öffnet sich.
      2. Das aktuelle Dialogfenster schließt sich.
      3. Ein Dialogfenster öffnet sich.
  7. Falls notwendig entfernen Sie das Werkzeug aus der Spannzange.
  8. Setzen Sie das Werkzeug in die Spannzangen ein und halten Sie es fest. Führen Sie das Werkzeug soweit ein, bis der Werkzeugring die Spitze der Spannzange erreicht.
  9. Das Werkzeug in die Spannzange einführen

  10. Bestätigen Sie die aktuelle Meldung.
    • Das Folgende geschieht:
      1. Die Spannzange schließt sich.. Sie können das Werkzeug loslassen.
      2. Das aktuelle Dialogfenster schließt sich.
      3. Ein Dialogfenster öffnet sich.
  11. Wenn Ihre Maschine über eine manuelle Arbeitsraumtür verfügt, schließen Sie die Tür.
  12. Bestätigen Sie die aktuelle Meldung.
    • Das Folgende geschieht:
      1. Wenn Ihre Maschine über eine automatische Arbeitsraumtür verfügt, schließt sich die Tür automatisch.
      2. Die Spindel legt das Werkzeug in das Werkzeugmagazin ab.
      3. Wenn Sie in der Ansicht Werkzeugverwaltung mehrere Werkzeuge ausgewählt haben, wiederholt sich der Vorgang, bis alle Werkzeuge im Werkzeugmagazin untergebracht sind.

Wie geht's weiter?

Wenn Sie alle benötigten Werkzeuge in das virtuelle Werkzeugmagazin und in das Werkzeugmagazin der Maschine eingesetzt haben, können Sie Ihren Auftrag bearbeiten:

Aufträge bearbeiten – Überblick

Symbol für Verwandte-Themen-LinksVerwandte Themen